Teilen

Neurostress – Diagnostik und Beratung
  • Burn-Out-Syndrom
  • Depressionen
  • Schlafstörungen
  • Fibromyalgie
  • ADHS

Krank durch Stress

In zunehmendem Maße beeinflussen heute Stress und Hektik unseren Alltag und schädigen unsere Gesundheit. Besonders häufig sind folgende Störungen:

  • Stimmungsschwankungen
  • Unruhe, Angst, Nervosität, Panikattacken
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Schlafstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Energieverlust
  • Muskelschmerzen, Fibromyalgie
  • Potenz-und Libidostörungen
  • Reizdarm
  • depressive Verstimmungen, Depressionen
  • Demenz

Was können wir tun?

Wenn Sie sich in einem oder mehreren Problemen wiedererkennen, befindet sich Ihr Stressbewältigungssystem im Ungleichgewicht. Dies äußert sich in aller Regel in messbaren Defiziten oder Dysbalancen chemischer Botenstoffe des Nervensystems und des Gehirns, die den Ablauf einer normalen Stressantwort regeln. Falsche Ernährung, Umwelttoxine und unsere genetische Ausstattung sind zusätzlich Faktoren, die eine gestörte Stressverarbeitung begünstigen.

Auf der Grundlage hochmoderner wissenschaftlicher Erkenntnisse und innovativer diagnostischer Verfahren können die wichtigsten Botenstoffe  des Gehirns (Neurotransmitter) nachgewiesen werden. Diese Messwerte sind die Grundlage für eine ganz spezifische natürliche Therapie zur Wiederherstellung der Botenstoffbalance mit speziellen Aminosäurevorstufen.

Nach ca. 2 - 3 Monaten empfehlen wir die Werte erneut zu prüfen, um den Therapiefortschritt zu kontrollieren und gegebenenfalls eine Therapieanpassung vorzunehmen.

Die individuelle Interpretation der Befunde im Bezug auf die Gesamtsituation spielt eine entscheidende Rolle.